Blogarchiv

Transport am 10.12.2016

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 


Aus dem Tierheim Mohacs:  



Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 

 

Aus dem Tierheim Szeged:

 


Von der Nordhilfe (Fido) Ungarn:

 

 

Unsere Bankverbindung:

 

Tierheimleben in Not e.V.

Sparkasse KU-KC

BLZ 771 500 00      Konto-Nr. 10 12 35 257

IBAN: DE26 7715 0000 0101 2352 57

BIC: BYLADEM1KUB

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Eine Bitte an alle Interessenten!

 

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir von T.I.N. alle berufstätig sind und tagsüber kaum erreichbar sind, auch nicht telefonisch. Wir bitten Sie daher uns bei Fragen eine E-Mail zukommen zu lassen - sobald wir wieder "online" sein können, werden wir uns melden!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 


Herzlich Willkommen auf der Homepage von

Tierheimleben in Not e.V.

 

Wir freuen uns daß Sie sich für unsere Arbeit in Ungarn interessieren und möchten Ihnen gerne unsere Projekte näher vorstellen.

Gleichzeitig finden Sie auch viele Informationen über unsere Vermittlungshunde und Notfälle

  

Tierheimleben in Not e.V. hat die benötigte Erlaubnis lt.

Tierschutzgesetz §11 Abs. 1 Punkt 5,

gültig ab 1. August 2014!

  


Unser Kalender 2017 kann ab sofort bestellt werden! Zur Bestellung Foto anklicken



WEIHNACHTSGESCHENKE für die Mitarbeiter in Ungarn

 

In diesem Jahr werden wir leider nicht mehr nach Ungarn selbst fahren, wir werden aber für unsere Tierheime je ein Paket mit Geschenken schicken. Wer uns dabei unterstützen möchte kann uns bis spät. 7.12.16! ein kleines Päckchen zukommen lassen. Wir sammeln, Schokolade, Lebkuchen, Stollen und alles was es sonst noch so zu Weihnachten gibt. Gerne auch regionale Wurstkonserven oder Räucherwürste (längeres MHD) und nicht zu sperrige Sachen, Socken, kleine Duschgels etc. Bitte KEINE Nudeln, Mehl, Zucker etc. das wird zu sperrig. Für eine diabeteskranke Helferin suchen wir auch für sie spezielle Sachen ;-) Auch Tabak und Zubehör zum "Selber Drehen" kommt gut an.

Wir werden dann die Pakete alle öffnen und entsprechend an die Tierheime zusammenstellen. Bitte vermerkt auf dem Paket "Weihnachten" damit wir diese separat stellen und nicht bei den Hundefutterpaketen und Sachspenden landen. Ganz lieben Dank.

Schicken könnt ihr sie an folgende Adresse:


Tierheimleben in Not e.V.
Webergasse 4
95352 Marktleugast

 

Dank für ein Weihnachspaket an :

Hömig Marion

Fritsch Simone

C. Lüdeke, Gross Vollstadt

K. Schmidt, Münchengosserstädt

H. Kupich, Vechta


Immer wieder aktuell - kaufen Sie keine Welpen aus Kleinanzeigen -

sie unterstützen unsagbares Tierleid!

Für weitere Infos klicken Sie bitte nachfolgendes Logo an!

 

TiN besuchte in Ungarn schon solche "Zuchtfarmen" - HIER geht es zu den Fotos -

machen Sie sich nicht mitschuldig!

 

Mischlinge in Tötungen/Tierheimen leiden - mit dem Kauf eines Rassehundes aus einer Zuchtanlage retten sie kein Leben - sondern sie fördern die weitere "Produktion"


Hier geht es zu unseren akuten Notfällen BITTE HIER KLICKEN

Wir sind nicht nur dafür verantwortlich was wir tun. Wir sind auch dafür verantwortlich was wir nicht tun. (pierrefranckh.de)


Tierheimleben in Not e.V. - Vereinsseite bei facebook

 

TIN - Gruppen bei facebook

 

tin-logo

 

Unsere TIN e.V. Gruppe - hier stellen wir unsere Hunde und Projekte aktuell vor! - Bitte Foto anklicken und Beitritt beantragen!

 

vermittelt-tin

 

Hunde vermittelt über TIN e.V. - Unsere Adoptanten berichten über Ihre Fellnasen :-) - Bitte Foto anklicken und Beitritt beantragen!

 

 


Was ist der Mensch ohne die Tiere? Wären alle Tiere fort, so stürbe der Mensch an großer Einsamkeit des Geistes. Was immer den Tieren geschieht, geschieht bald auch den Menschen. Alle Dinge sind miteinander verbunden ...."
(Indianer-Häuptling Seattle im Jahr 1855)